Anti-BILD Birefkastenaufkleber

Kurzer Hinweis auf eine sehr unterstützenswerte Aktion:

Wir sind eine Online-Druckerei aus Bremen und damit Teil der Verlags- und Medienbranche. Die damit unserer Ansicht nach einhergehende Verantwortung füllen wir durch politische Aktionen aus, zum Beipiel Gestaltung gegen Gewalt oder die Sticker gegen Rechts.

Auch uns gefällt die monopolisierende und meinungsmachende Präsenz der BILD nicht, und wir halten die Jubiläums-Planung der Zeitung für überzogen und gefährlich. Daher möchten wir gegen die Verteilung der BILD zum Stichtag jedem/r Interessierten 10 kostenlose, professionell gefertigte Aufkleber gegen den Einwurf der Bildzeitung in den eigenen Briefkasten zur Verfügung stellen.

Diese Aktion bietet somit eine Alternative für diejenigen, die ihre Daten nicht an den Springer-Verlag übermitteln, aber dennoch dem Protest folgen möchten, und kann zur weiteren Verbreitung des Protests anregen. Damit die Sticker im sozialen Umfeld geteilt werden können, erhält jeder Interessent statt einem zehn Sticker. So hat jeder Einzelne die Möglichkeit, einen Denkanstoß und ein politisches Statement an seine Familie, Freunde, Nachbarn, Bekannte und Arbeitskollegen zu verteilen, dieses Statement am eigenen Briefkasten nach außen zu präsentieren und die Aktion auf seine individuelle Art zu unterstützen. Leider haben wir damit keinen Einfluss auf die roten Umschläge, können aber zumindest den Bildempfängern weiterhin eine effektive Lösung bieten.

Wir haben unsere Initiative in Absprache mit Campact ins Leben gerufen und würden uns freuen, auch den so wichtigen Support aus den Reihen der Community zu erhalten. Auf http://www.innup.de/Sticker-Gegen-Bild_Verteilung können deine Leser die Sticker kostenfrei anfordern und mit dem Verteilen und Verkleben der Bild-Zeitung noch ein wenig mehr Sand ins Getriebe streuen.

Quelle: Firma Innup, via Schnell sein: Briefkastenaufkleber gegen BILD

CC BY-SA 4.0 Anti-BILD Birefkastenaufkleber von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.