Back on a bike – nach über 10 Jahren!

Kaum zu glauben, aber es hat über 10 Jahre gedauert, bis wieder ein Fahrrad besitze!

Eigentlich hatte ich schon öfters vor, mir wieder einen „Drahtesel“ zu kaufen, aber irgendwie ist dann immer wieder etwas anderes dazwischen gekommen – nicht so dieses Mal!

Da der Markt für gebrauchte Räder zur Zeit coronabedingt ziemlich leergeräumt ist und ich trotzdem keine Lust hatte, Unsummen für ein neues Rad zu investieren – nach oben gibt es ja bekanntlich kaum Grenzen, solange es genug Menschen gibt, die solche Preise zahlen – blieb im Grunde nur die „Sale“ Kategorie übrig, wo ich dann auch fündig wurde:

Ein Solero SL 24 von Pegasus sollte es sein. Also ging es am Mittwoch auf zum freundlichen Zweiradhändler Martin in Neustadt bei Coburg (NEC), wo man zum Glück noch ein Exemplar in meiner Größe hatte – gut, das ich kein fränkischer Edelzwerg bin 😂. Da das Rad jedoch zu groß für den Transport im eigenen Auto war, musste ich einen Tag auf den Lieferservice warten, welcher das Rad gestern extrem pünktlich lieferte. Eine Seltenheit heutzutage – leider.

Ach ja: eine „keine“ Probefahrt wurde anschließend natürlich auch gemacht 😉

Der passender Helm1Und nein: es gibt keine Helmpflicht in Deutschland, sondern „nur“ die Empfehlung, einen zu tragen – mein Kopf war leider zu groß für die Helme, die der Händler vorrätig hatte – wurde noch am selben Tag im Internet bei einem Fahrradshop bestellt. Amazon war in diesem Fall nicht zu gebrauchen, da man dort nicht vernünftig nach Größen eingrenzen kann. Besagter Helm wurde dann heute von der Post zusammen mit einer Halterung für mein Smartphone geliefert.

Jetzt kann es losgehen!

Fußnoten   [ + ]

1.Und nein: es gibt keine Helmpflicht in Deutschland, sondern „nur“ die Empfehlung, einen zu tragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.