CSU will unteren Steinweg fÌr Autos öffnen


Wird der untere Steinweg zur Einbahnstraÿe? Foto: pixelio.de / gabisch

Wie die Neue Presse heute berichtet, hat die CSU Stadtratsfraktion einen Antrag gestellt, den unteren Steinweg bis zum BÌrglass zunÀchst fÌr ein Jahr fÌr den Autoverkehr zu öffnen. Nach dem Wunsch der CSU Fraktion sollen Autos Ìber den oberen und unteren BÌrglass in den Steinweg einfahren dÌrfen. FÌr diesen Zweck soll der untere Steinweg zur verkehrsberuhigten Einbahnstraÿe umgewidmet werden. UnterstÌtzung findet der CSU Antrag zwar bei den freien WÀhlern, jedoch nicht bei allen GeschÀftsleuten im Steinweg.

CC BY-SA 4.0 CSU will unteren Steinweg fÌr Autos öffnen von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

9 Antworten auf „CSU will unteren Steinweg fÌr Autos öffnen“

  1. @SO: Ich werd bei der nÀchsten Vorstandssitzung vom Ortsverein am Dienstag mal „unseren“ StadtrÀtinnen Gabriele Morper-Marr und Sabine Braunersreuther auf den Zahn fÌhlen, was sie von diesem Dummfug halten.

  2. (Nur eine kurze Bemerkung zum Thema Abschalten: Bleibt uns das Forum Ìber Ende Mai hinaus erhalten? Ich fÀnd`s gut.)

  3. @SO: Hitze, Bier und bloggen vertragen sich doch nicht so gut, wie ich dachte 😉

    @Mimose: Der Blog (diese Seite) bleibt erhalten. Das VesteForum wird abgeschaltet, weil sich da schon der Staub tÌrmt und es anscheinend eh niemand nutzt

  4. @SO und Ostfriese

    Ich habe die Schreibweise der Namen gesehen und wollte aber nicht als kleinlich gelten.
    Jedenfalls weiÿ ich dass zumindest eine der genannten Personen, extremen Wert auf die Richtige Aussprache ( Schreibweise ? ) Ihres Nachnamen legt.

    Ich Zitiere, „Bitte, Morper-Marr , so viel Zeit muss sein „.
    Ich mit meinem komplizierten Nachnamen (Delesi, Dilisi, Tschelassi usw. ) kann dies ein StÌckweit Nachvollziehen ggg

  5. Bitte um etwas groben Geschichtsunterricht fÌr einen unbedarften Zugereisten. Seit wann ist der Steinweg eigentlich verkehrsberuhigt und wie hat sich die GeschÀftstruktur danach bzw. dadurch verÀndert?

  6. SchÀtze, so um die 20 Jahre ungefÀhr gibt es die FuÿgÀngerzone. Was die GeschÀfte anbetrifft, kann ich mich nicht erinnern, war damals noch zu jung. Wer erinnert sich besser?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.