Facebook kauft Instagram – na und?

Facebook hat rund eine Milliarde Dollar auf den Tisch gelegt und Instagram gekauft.

Na und? Das ein populärer Dienst von einem anderen Dienst, der meint, das der gekaufte Dienst gut in das eigene Portfolio passt, gekauft und sehr oft kurz danach geschlossen wird, ist doch ansich nichts neues. That’s life honey!

Und wer jetzt partout meint, seinen Instagram Account löschen zu wollen, der kann sich vorher ja seine Fotos mit Hilfe von Instaport herunterladen. Also Leute, wo ist das Problem?

Ich für meinen Teil habe in meinem ifttt Account nach meiner Anmeldung bei Instagram einen Task angelegt, der alle neuen Fotos, die ich bei Instagram hochlade in meine Dropbox kopiert. Folglich kann es mir egal sein, was mit Instagram passiert, da ich von den Fotos eine Sicherungskopie in meiner Dropbox und auf meinem Notebook habe.

CC BY-SA 4.0 Facebook kauft Instagram – na und? von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.