Gammelfleischparty

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Das Jugendwort 2008 ist

Gammelfleischparty

Als Begründung heißt es von Seiten der Jury

Der übersetzte Gegenstand, eine Party nur für Menschen über 30 Jahre, habe es verdient, dass sich über ihn lustig gemacht wird, besonders da die Ausgrenzung von Jugendlichen von Ü-30-Parties den Spott der Jugendlichen über diese Form des Fetentums geradezu provoziert.

Die Begründung empfinde ich persönlich doch schon als sehr mutig. Manch anderer würde wohl ehere „unverschämt“ bevorzugen.

Abgesehen davon sind Ü-30 Parties in der Regel nicht nur für Menschen über 30. Mit der Bezeichnung „Ü-30“ soll viel mehr klargestellt werden, das dort keine bzw. sehr wenig aktuelle Musik gespielt wird.

Naja, dann werde ich zukünftig die Jugenparties als „Frischfleischparty“ bezeichnen 😀

CC BY-SA 4.0 Gammelfleischparty von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.