Ich will auch viel, wenn der Tag lang ist

Immer, wenn Parteien Pressemitteilungen oder andere Verlautbarungen publizieren, wird dort exzessiv die Floskel „Wir wollen“ verwendet, um vage neue Aktivitäten anzukündigen, von denen man dann erst einmal sehr lange nichts mehr hört, wenn es schlecht läuft. Und um es deutlich zu sagen: Ich will auch viel, wenn der Tag lang ist!

Ich fände es besser, wenn zukünftig „wir wollen“ durch „wir werden“ ersetzt wird und diesen Ankündigungen auch nachvollziehbare Aktivitäten folgen. Das wäre dann auch einmal ein Schritt, um die Politikverdrossenheit in diesem Land zu bekämpfen. Bislang hat man ja immer wieder zurecht den Eindruck, das viel versprochen wird, in der Hoffnung, vom Bürger gewählt zu werden. Nach der Wahl werden diese Versprechungen dann jedoch sehr oft mit Verweis auf irgendwelche „Sachzwänge“ nicht weiter verfolgt oder schlimmer: sogar gebrochen. Frei nach dem Motto:

Versprochen ist versprochen! Aber nach der Wahl wirds eh gebrochen

In meiner Jugend galt jedenfalls noch der Grundsatz, das nur versprochen wird, was man auch einlösen kann.

CC BY-SA 4.0 Ich will auch viel, wenn der Tag lang ist von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.