Jahreszeiten für Läufer

Seien wir doch Mal ehrlich, für Läufer haben die Jahreszeiten eine etwas andere Bedeutung, als für den Rest der Bevölkerung:

  • Frühling: Reste des Winterspeck loswerden, damit man sich im Sommer ungeniert ins Freibad trauen kann – und eventuell für einen Wettkampf im Herbst trainieren.
  • Sommer: Freibad-Pommes und Grillabende ab trainieren – und eventuell für einen Wettkampf im Herbst trainieren.
  • Herbst: Platz für die Plätzchen im Winter schaffen -und eventuell für einen Wettkampf im Frühjahr trainieren
  • Winter (vor Weihnachten): Plätzchen ab trainieren und Platz für den Weihnachtsbraten und das Silvesteressen schaffen – und eventuell für einen Wettkampf im Frühjahr trainieren.
  • Winter (nach Neujahr): Weihnachtsbraten und Silvesteressen ab trainieren und eventuell für einen Wettkampf im Frühjahr trainieren.

Wer die Ironie findet, darf sie behalten 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert