Maulwurfsjagd in München

Jetzt ist es also raus: laut Focus (>>klick) gibt es auch in der bayrischen Staatskanzlei von Horst Seehofer anscheinend einen Maulwurf. Und genau so wie beim Maulwurf in der FDP scheint es eine kurze Jagd zu werden. In der betreffenden, von WikiLeaks veröffentlichten Depesche, wird der Maulwurf als

State Secretary for Federal and European Issues

bezeichnet.

Auch wenn es einen solchen Posten in der bayrischen Staatsregierung nicht gibt, scheint man den damals obersten Beamten im für Bundes- und Europa-Angelegenheiten zuständigen Teil der Staatskanzlei als potentiellen Maulwurf identifiziert zu haben. Und wie es sich für einen richtigen Maulwurf gehört, hat der natürlich erst einmal den Verdacht zurückgewiesen 😎

Dann schauen wir mal, wie lange es dauert, bis man definitiv weiß, ob und wenn ja, wer der Maulwurf ist. 😉

CC BY-SA 4.0 Maulwurfsjagd in München von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.