Mehr Lohn? Nicht für mich!

Und wenn Frau von der Leyen es noch 1000x mantra artig herunter betet (>>klick): Die von Ihr in Aussicht gestellten Lohnzuwächse wird es wohl eher nur in größeren Unternehmen und nicht in den vielen kleinen Betrieben geben. Zu dumm nur, das die meisten Menschen in eben diesen kleineren Betrieben arbeiten 👿

Mein Gehalt wird dieses Jahr wohl auch weiterhin bei 21.600 EUR p.a. stehen bleiben. So gut kenne ich meine Situation inzwischen, das ich diese Prognose stellen kann. Und ich werde nicht der einzige sein, dem es so geht.

Aber vielleicht redet Frau von der Leyen unseren Kunden mal ein wenig ins Gewissen, damit die nicht immer wegen Kleinigkeiten den kompletten Rechnungsbetrag zurückhalten oder auch insgesamt mehr bei uns kaufen. Sorry, aber diese Ironie konnte ich mir nicht verkneifen 😎

Und wenn ich dann noch das Gejammer der Wirtschaft über den angeblichen Fachkräftemangel höre 😈 … aber das ist ein anderes Thema 😉

CC BY-SA 4.0 Mehr Lohn? Nicht für mich! von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

2 Antworten auf „Mehr Lohn? Nicht für mich!“

  1. Da hast ja schon Glück das es stehen bleibt. Aber dadurch das gewisse Dinge von Grund auf schon genommen werden und das dieses Jahr noch bissl mehr – müssen schon wieder wichtige Dinge wie, Heizungssanierung oder ähnliches zurückstehen!
    Tja meine Damen und Herren da oben, es gibt viele Möglichkeiten Energie zu sparen. Aber wie soll das gehen, wenn man sich die neuen Spar-Geräte gar nicht leisten kann?

    1. Von meinem Gehalt könnte ich mir noch nicht einmal eine eigene Wohnung leisten! 👿 Oder glaubst Du, wir wohnen freiwillig bei meinen Schwiegereltern? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.