Mieses Timing

Warum müssen Hardware-Defekte eigentlich immer so ein besch…eidenes Timing haben?

Samstag Nachmittag hatte ich auf einmal nur noch ein Standbild. Nix ging mehr. In der Hoffnung, das Notebook sei einfach nur ein wenig zu warm geworden, das Gerät ausgeschaltet und ein wenig gewartet, bis es sich vielleicht wieder abgekühlt hat. Doch das half leider auch nicht weiter. Anstatt meines Desktops bzw. des Start-Bildschirms bekam ich nur noch graue und weiße Rechtecke zu sehen, egal wie oft ich neu gestartet habe. Das hieß dann, den Rest des Wochenendes mit dem Smartphone ins Web gehen. Geht zwar auch, aber es gibt schöneres.

Am Montag dann mit dem Notebook auf zur Firma Regenspurger, in der Hoffnung, das ich wenigstens noch irgendwie an meine Daten komme. Die erste Diagnose war dann aber durchwachsen. Festplatte etc funktionieren anscheinend noch, aber das Kabel vom Mainboard zum Display hätte entweder nen Wackelkontakt oder wäre defekt.

Da die Reparatur mit mindestens 200 Euro zu buche geschlagen hätte, was sich bei einem 3 Jahre alten Notebook nicht mehr wirklich rentiert hätte und a der Service des Herstellers inzwischen aber recht grottig ist (ein Notebook eines anderen Kunden war vor ca 10 Wochen eingeschickt worden und bislang 0 Reaktion) habe ich dann schweren Herzens ein neues Notebook ohne Betriebssystem für 450 Euro gekauft.

Den Rest des Montag Abends habe ich dann damit verbracht, die Daten vom alten Notebook mit Zwischenstopp auf einer neuen Festplatte auf das neue Notebook zu kopieren und vorher auf dem neuen Notebook die 64bit Version von Fedora 16 zu installieren. Nachdem die Daten dann irgendwann einmal ihren Umzug vollendet hatten, habe ich noch einige Stunden damit zugebracht, das System nach meinen Vorlieben einzurichten. Für die paar Windows Programme, die ich für das Onlinebanking und die Steuererklärung benötige, habe ich mir heute dann eine Windows XP VM1 installiert. 😉

Jetzt hoffe ich mal, das ich nicht wieder in 3 Jahren den selben Spaß habe 😎

  1. Virtuelle Maschine []

CC BY-SA 4.0 Mieses Timing von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.