rechte Rattenfänger (Rant)

Da mir solche Posts in der letzten Zeit des Öfteren in meine Facebook Neuigkeiten gekotzt wurden, möchte ich mal ein paar Dinge (aus meiner Sicht) klarstellen:

rechter Rattenfänger oder nur ein Opfer der selbigen?
  1. Pegida IST(!) eine Veranstaltung von rechten Arschlöchern. Und damit nichts anderes, als rechte Kackscheiße! Punkt!
  2. Jeder, der bei Pegida demonstriert, ist entweder auch ein rechtes Arschloch oder „nur“ ein grenzenloser Vollidiot, der sich von rechten Rattenfängern hat einfangen lassen. Beides sind keine sehr tollen Optionen.
    Was davon letztendlich auf jeden, der sich angesprochen fühlt. zutrifft, das möge derjenige bitte für sich selbst entscheiden.
  3. Wer solche Texte schreibt und dabei auch noch solche Vokabeln („Bürgerkrieg“, „amerikanisch-zionistische Eliten“) benutzt, der hat für mich die Schwelle zum rechten Arschloch überschritten und ist für mich kein Mitläufer mehr, sondern ein Mittäter, der mitschuldig ist, wenn mal wieder irgendwo eine Unterkunft von Flüchtlingen oder Asylbewerbern abgefackelt wird!
  4. Wer solche Text „liked“, sollte sich das, was er da „liked“ besser mal ganz genau durchlesen und durch den Kopf gehen lassen, bevor er auf „gefällt mir“ klickt, wenn er nicht möchte, das er zukünftig bei mir unter „rechtes Arschloch“ oder „rechte Arschlöcher-Sympathisant“ läuft.
  5. Auch die Leute, die „nur“ solche Kackscheiße „liken“ oder teilen, trifft eine Mitschuld, wenn Unterkünfte von Flüchtlingen oder Asylbewerbern brennen!

Ich gestehe jedem seine Meinung zu, auch  wenn er meint, rechte Kackscheiße von sich geben zu müssen. Ich muss es mir aber nicht gefallen lassen, wenn man mir diese Kackscheiße vor die Füße, sprich in meine Facebook Neuigkeiten, kotzt! Und ich gehe allmählich auch immer mehr dazu über solchen Müll in meinen Neuigkeiten immer weniger zu tolerieren.

Und wenn mir jetzt jemand mit Meinungsfreiheit oder Zensur kommt: Meinungsfreiheit heißt nur, das jeder seine Meinung sagen darf, ohne dafür vom Fleck weg verhaftet und in den Knast gesperrt zu werden. Meinungsfreiheit heißt aber nicht, das ich mir den Müll, den andere teilweise von sich geben, anhören oder durchlesen muss!

Wenn ich Leute, die mir rechte Kackscheiße z.B. in die Facebook Neuigkeiten kotzen, aus meinen Neuigkeiten oder meinem Facebook-Freundeskreis schmeiße, dann ist das keine Zensur, sondern meine Meinungsfreiheit, indem ich damit klar und deutlich sage:

Ich will die rechte Kackscheiße, die Du hier verbreitest nicht mehr lesen!

Also tut mir bitte den Gefallen und benutzt Euer Hirn, bevor Ihr blindlings bei allem, was nicht bei 3 auf dem Baum ist, auf „teilen“ klickt. Und wenn Ihr meint, diesen Dreck unbedingt teilen zu müssen, dann bitte so, das ich das nicht sehen muss!

CC BY-SA 4.0 rechte Rattenfänger (Rant) von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.