Vorausschauend einkaufen

Auch wenn es sich im ersten Moment etwas komisch anfühlt, bei über 25°C lange Sportklamotten zu kaufen, habe ich mir diese Woche sowohl eine lange Laufhose, als auch ein langärmliges Laufshirt mit Kapuze zugelegt. Der nächste Herbst/Winter kommt bestimmt 😎

Das im Moment Intersport im Sale gerade Nachlässe von bis zu 70% auf einzelne Teile gewährt, hat die Sache natürlich stark vereinfacht 😉

Zumal ich inzwischen den größten Teil meiner Laufkleidung entweder bei Intersport oder bei Decathlon einkaufe, da – sofern man nicht die billigsten Sachen kauft – die Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis in meinen Augen sehr gut sind und die „Low-Budget-Lösung“ für meine Zwecke völlig ausreichend ist.

Ich brauche keine Laufhosen oder -Shirts für über 50 Euro, nur um damit „eine Runde um den  Block“ zu laufen. Wobei der „Block“ mittlerweile auch schon mal 7 Kilometer groß sein kann 😀

Potentielle Selbstmörder

Ich bin mir nicht sicher, ob das mir so geht, aber im Moment könnte ich mich immer wieder über diese Menschen aufregen, die Abends dunkel gekleidet (am besten komplett schwarz) unterwegs sind und deren Kleidung keine reflektierenden Elemente hat. Sichtbarkeit galore! Nicht!

Besonders „freue“ ich mich, wenn diese Armleuchter Personen dann an unbeleuchteten Stellen in aller Seelenruhe über die Straße marschieren und einen schon fast zu einer Vollbremsung zwingen.

Denken diese Leute nicht nach?!?

Ich meine, wenn man als Autofahrer solche Armleuchter Personen über den Haufen fährt, weil man sie zu spät gesehen hat, ist das Geschrei groß. Dabei haben diese Pappnasen Personen sich ja eigentlich nach Kräften bemüht, das man sie nicht sehen kann. In solchen Fällen sollten diese Pappnasen Personen eigentlich die Hauptschuld an dem Unfall zugesprochen bekommen.