Stretch it out

Rauchen ist das neue Sitzen – sagt man und da wird sicher auch ein Funken Wahrheit dran sein.

Da ich jetzt seit knapp 2 Wochen im Home Office arbeite und auch hier sehr viel sitze, habe ich meinen Trainingsplan ein wenig umgestaltet, so das er ab sofort so aussieht:

  • Montags bis Freitags Mittags 10 Minuten Yoga
  • Montag, Mittwoch und Freitag Abend mindestens 5 Km Laufen
  • Dienstag und Donnerstag Abend 20 Minuten Yoga
  • Samstag und Sonntag Abend 20 Minuten Stretching

Mal schauen, wie lange ich das durchhalte, aber im Moment sieht es gut aus 😉

Manche nennen es Trainingsplan …

… ich nenne es lieber Trainingsplanung.

Wie dem auch sei, habe ich meine Trainingsplanung heute ein wenig überarbeitet: ab sofort gibt es von Montag bis Freitag im täglichen Wechsel Stabi- und Stretching-Workouts. Samstags ist ein gemütlicher Wochenendlauf geplant (sofern das Wetter es erlaubt) um zum Abschluss der Woche wird nochmal gestretched. Bin mal gespannt, wie gut es klappt.

Sobald es abends wieder lange genug hell ist, um auch nach der Arbeit zu laufen, werden die Stabi-Workouts ihren Platz für Feierabend-Läufe räumen müssen.  Aber darüber mache ich mir dann Gedanken, wenn es so weit ist 😉

Bei der Gelegenheit habe ich mich auch gleich aus dem Nike+ Training Club verabschiedet und trainiere ab sofort wieder mit den Apps von Fitify. Besonders gut gefällt mir bei den Fitify-Apps, das man sich nicht irgendwo registrieren muss und die Daten nicht auf irgendwelchen Servern der Anbieter landen, sondern auf dem Smartphone bleiben.