Den [Gmail] Ordner in Thunderbird los werden

Wer Googles Maildienst per IMAP in Thunderbird nutzt, kennt sicher das Problem, das er sowohl den Posteingang als auch einen Ordner [Gmail], unter dem sich der Papierkorb und andere wichtige Ordner als Unterordner befinden, hat, was auf Dauer einfach nur unübersichtlich ist.

Diesen Ordner kann man jedoch ganz einfach wieder los werden. Dazu muss man zuerst die Konto-Einstellungen für den GMail-Account öffnen und dort in die Server-Einstellungen wechseln. Dort klicken wir nun im Bereich Server-Einstellungen auf den Erweitert-Button. In dem sich nun öffnenden Fenster tragen wir ganz oben unter IMAP-Server-Verzeichnis einfach [Gmail] ein. That’s it.

Jetzt nur noch die Einstellungen wieder schließen und das Konto einmal ein- und wieder ausklappen und schon ist der [Gmail] Ordner verschwunden und die übrigen Ordner sind fein säuberlich untereinander aufgereiht.

Diskussion 1.5 oder: das Usenet schlägt jedes Internetforum

Man darf mich gerne als konservativ bezeichnen, aber das gute alte Usenet 1Das Ding mit den Newsgroups schlägt meiner Meinung nach jede dieser modernen Foren-Softwaren um Längen.

Internetforen sind ganz nett, solange eine Diskussion nicht ausfranst und es nur einen Diskussionsstrang gibt. Sobald aber mehrere Nebendiskussionen entstehen, wird stoßen sie an ihre Grenzen und es wird irgendwann einfach nur unübersichtlich. Die Dinger schaffen es irgendwann einfach nicht mehr, die einzelnen Nebendiskussionen und den Hauptdiskussionsstrang vernünftig darzustellen.

Das Usenet mag zwar auf den ersten Blick altbacken wirken, da man z.B. anderen Diskussionsteilnehmern nicht mit irgendwelchen Zappelbildchen auf den Sack gehen kann oder kunterbunte Posts schreiben kann. Aber auf Dauer ist das kein wirklicher Nachteil 😉 Spätestens auf den zweiten Blick wird man jedoch feststellen, das so gut wie jeder Usenet-Client auch noch so verzweigte Diskussionen übersichtlicher darstellt als ein Webforum und man relativ einfach den Überblick über den Diskussionsverlauf behält.

Und so ganz nebenbei gibt es im Usenet zu fast jedem Thema bereits eine Newsgroup. Man muss eventuell nur etwas länger danach suchen 😎

Fußnoten   [ + ]

1.Das Ding mit den Newsgroups