Wie man sein Android Smartphone vernünftig sichert [Update]

Report München hat vorgestern einem sehr interessanten Bericht gebracht, in dem es darum ging, das man mit Hilfe einer speziellen App jedes (Android) Smartphone zu einer Wanze machen kann.

Leider wurde in dem Bericht nicht gesagt, wie man sich dagegen schützen kann:

  1. Zuerst einmal sollte man den Lockscreen so konfigurieren, das man zum Entsperren entweder eine PIN, ein Passwort oder ein Muster eingeben muss. Damit sollte man die meisten Freizeit-Spione schon einmal abschrecken.1
  2. Wer weiter gehen möchte, sollte sein Smartphone komplett verschlüsseln. Bei modernen Smartphones ist der dadurch resultierende Performance-Verlust so gering, das man ihn eigentlich gar nicht wahrnimmt.2
  3. Zusätzlich sollte man auch die Option, Apps aus unbekannter Quelle installieren zu können, deaktivieren, sofern sie aktiv ist und man keine alternativen App-Stores wie F-Droid oder den Amazon App-Store nutzt.3
  4. Zu guter letzt sollte man den Geräte-Manager von Google installieren, um sein Smartphone notfalls auch aus der Ferne orten/löschen zu können

Wenn man diese 4 Punkte beherzigt, sollten es Hobby-Spione sehr schwer haben, das eigene Smartphone zu einer Wanze zu machen.

Update 19.06.2014:

Man sollte auch darauf achten, unterschiedliche Pins/Passwörter zum Entschlüsseln des Gerätes und zum Entsperren der Sim-Karte zu verwenden. Ansonsten macht man es einem potentiellen Angreifer/Dieb nur unnötig leicht, wenn für alles ein und die selbe Pin verwendet wird.

  1. Zu finden in den Einstellungen unter Sicherheit -> Bildschirmsicherheit -> Display-Sperre. []
  2. Zu finden in den Einstellungen unter Sicherheit -> Verschlüsselung -> Telefon verschlüsseln []
  3. Zu finden in den Einstellungen unter Sicherheit -> Geräteverwaltung -> Unbekannte Herkunft []

CC BY-SA 4.0 Wie man sein Android Smartphone vernünftig sichert [Update] von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.