Zwischenstand: 24 Stunden mit XFCE

Nach knapp 24 Stunden mit XFCE als Linux-Desktop will ich mal ein kleines Zwischen-Fazit ziehen:

Positiv fällt vor allem auf, das der Lüfter von meinem Notebook nicht mehr ständig Amok läuft sondern mehr oder weniger leise vor sich hin surrt 🙂

Weniger Positiv ist, das man schon fast gezwungen ist, das Gnome-Theme Adwaita zu nutzen, da ansonsten sämtliche GTK3 Anwendungen1 Augenkrebs verursachen. Womit wir auch gleich beim nächsten Negativ-Punkt wären. Die schwarzen Icons für die Lautstärkeregelung und das Bluetooth Applet aus dem Fedora-Icon-Theme wirken wie Fremdkörper und stören den optischen Gesamteindruck ein wenig.

Alles in allem habe ich es bislang jedoch nicht bereut, Gnome 3 durch XFCE zu ersetzen. :mrgreen:

  1. z.B. PakageKit, abrt oder NetworkManager []

CC BY-SA 4.0 Zwischenstand: 24 Stunden mit XFCE von Heiko Adams ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.