Respect (to) the core!

woman planking on gray asphalt road

Die Hüfte und der untere Rücken sind ein von vielen Sportlern gerne vernachlässigter Bereich des Körpers, obwohl alles andere als unwichtig ist – weshalb dieser Bereich auch gerne als „Core“ bezeichnet wird.

Auch ich habe diese Lektion lernen dürfen. Core-/Stabi-Training fand wenn überhaupt, dann auch nur eher sporadisch statt.

Seit Mitte Dezember mache ich hingegen 5 -6 Mal die Woche ein knapp 5 Minuten langes Workout, nachdem ich in einem Newsletter gelesen habe, das schon 5 Minuten Krafttraining am Tag ausreichen, um eine positive Wirkung zu erzielen.

Und um ehrlich zu sein, bemerke ich inzwischen auch eine positive Wirkung auf meinen Laufstil.

Von daher bleibt nur zu sagen: Respect to the core and train it!

Von Heiko

👟 Fitnesstrainer (C-Lizenz) ⚓ #kommandofischfrikadelle 4 life 🚫 keInfluencer 💯% ich 🌊 Nordish by nature 📍 Butenfriese in Coburg 🏃‍♂️🚶‍♂️🧘🏻🏋️‍♂️🚴‍♂️